Ernährungsumstellung Für Die Heilung Der Fettleber

Zur Vorbeugung genauso wie zur Behandlung der Fettleber empfiehlt es sich 100% natürliche Diätrezepte in die Ernährung zu integrieren.

Hier soll auf einige wichtige Aspekte für Ernährungsumstellung und Leberschutz eingegangen werden…

Dabei ist besonders darauf zu achten, dass verarbeitete Nahrungsmittel (bsd. Fast Food, Limonaden und gesättigte Fettsäuren) aus dem Ernährungsplan zu verbannen…

UND ZWAR RIGOROS!

Ernährungsumstellung bei Fettleber

Eine Fettleber-Erkrankung ist nichts anderes als eine Ansammlung von überschüssigem Fett in der Leber. Die Gefahren werden jedoch viel zu oft unterschätzt, kann nämlich bei Beibehaltung einer ungesunden Lebensweise Leberzirrhose oder sogar Leberkrebs entstehen.

Was macht die Leber?

Die Leber liegt im oberen rechten Quadranten der Bauchhöhle und knapp unterhalb vom Zwerchfell…

Sie ist eines der wichtigsten Organe des menschlichen Körpers, das verantwortlich für eine Vielzahl von wichtigen Funktionen ist.

Dieses dreieckig-geformte Organ ist das größte innere Organ des menschlichen Körpers. Einige der wichtigsten Funktionen der Leber sind die Regulierung des Fettstoffwechsels, Synthese der Gallenflüssigkeit, die Proteinproduktion für die Blutgerinnung und die Entgiftung des Körpers.

Wie wird die Leber krank?

Eine Fettlebererkrankung kennzeichnet sich durch die Ablagerung von überschüssigem Fett in und um die Leber herum. Dies kann eine nachteilige Wirkung auf die Leberfunktion haben und zu einer Reihe von ernsten Erkrankungen führen.

Allerdings kommt dieser Zustand sehr häufig bei Menschen auf der ganzen Welt vor, vor allem bei übergewichtigen Menschen ab 30 Jahren und in westlich geprägten Ländern.

Dies ist das Ergebnis einer Leberfehlfunktion…

Wenn die Leber nicht im Stande ist das Fett bei einer normalen Geschwindigkeit abzubauen, sammelt sich das Fett in und um die Leberzellen an, was schließlich zu einer Fettleber führt.

Neben der Fettleibigkeit kann dieser Zustand auch aufgrund von Faktoren ausgelöst werden, wie z.B. Drogen- oder Alkoholkonsum, schlechter Ernährung und Gesundheitsproblemen wie Diabetes.

Eine Fettleber verursacht in der Anfangsphase keine ernsthaften körperlichen Schäden…

ABER…

Es ist elementar vorzubeugen, denn die Leber verkraftet nicht alles. Zudem können Sie Ihre Leber über gesunde Ernährung revitalisieren und Dinge wie Energiemangel, Schwächegefühl, Unwohlsein und Krankheitsanfälligkeit permanent ausmerzen.

Leider – oder wohl besser zum Glück – gibt es keine medizinische Behandlung zur Heilung der Fettleber. Daher sollten Menschen, die mit Fettleber diagnostiziert wurden oder einfach vorbeugen möchten, eine gesunde Ernährung zu ihrer obersten Priorität machen, um die Leber zu heilen.



Grundlagen & Regeln der Ernährungsumstellung

Ihre Diät sollte in der Regel Lebensmittel umfassen, die arm an gesättigten Fetten sowie Kalorien und reich an Ballaststoffen sind.

Da Fettleibigkeit die häufigste Ursache einer Fettlebererkankung ist, ist es äußerst wichtig den Körperfettgehalt durch gesunde Ernährung und Sport zu reduzieren.

Fett- und kalorienarme Ernährung kann helfen die Fettleber-Symptome in den meisten Fällen zu bekämpfen und die Leberwerte kontinuierlich zu senken.

Hier sind einige Lebensmittel, die Sie zum Schutz Ihrer Leber konsumieren sollten…

> Ballaststoffreiche und fettarme Lebensmittel
> Vollkornprodukte, Bohnen und Getreide
> brauner Reis, Kleiebrot, Bulgurweizen, weiße Bohnen, Kichererbsen,
> Gerste und viel frisches Obst und Gemüse.

Rotes Fleisch, Schweinefleisch oder Speck sollten reduziert werden. Alternativen sind Hähnchen ohne Haut oder Truthahn und auch mageres Rindfleisch.

Der Konsum von Milchprodukten wie Milch, Käse, Butter, Sahne und Margarine sollte auch eingeschränkt werden. Am allerwichtigsten ist es jedoch, wie bereits angedeutet, verarbeitete Nahrungsmittel aus der Diät zu verbannen.

Einen lückenlosen Leitfaden für Ernährung und Lebenswandel erhalten Sie in „Detox! Die Neue Leberkur“

www.fettleber-ernaehrung.de/detox-die-neue-leberkur…

Aktuelle Lesermeinung von Gabi Hansen aus Bochum:

„Klasse, mit welch einfachen Mitteln man seine Ernährung umstellen kann. Die Leberkur hat bei mir schon nach 3 Wochen einen ziemlichen Einfluss auf mein Wohlbefinden gemacht…

Nicht nur, dass ich mich so fit wie lange nicht mehr fühle und bereits am Morgen das Gefühl habe Bäume ausreißen zu können, haben sich auch die Leberwerte deutlich verbessert. Zwar hatte ich nie etwas von einer kranken Leber gespürt aber in dem Programm wurde alles plötzlichglasklar, wie die Leber praktisch alle Stoffwechselvorgänge reguliert und das Wohlbefinden bestimmt.

Übrigens habe ich auch 6,4 Kilo abgenommen und krieg schon allein dafür einen Haufen Komplimente.“

 

Verwandte Beiträge: