Die Besten Rohsaftrezepte Zum Selbermachen

Rohsäfte wirken äußerst anregend auf den Leber-, Nieren- und Hautstoffwechsel. Zudem aktivieren sie das Drüsen- und Nervensystem und befreien aus der Regulationsstarre.

Bei einer Fettleber Diät leisten Obst-, Gemüse- und Kräutersäfte einen enormen Beitrag zur Entgiftung der Leber. Trinken Sie jeden Tag mindestens ein großes Glas Rohsaft, um die Leberwerte wieder auf einen normalen Level zu bringen…

Dank der großen Auswahl an unterschiedlichen Varianten können Sie den Speiseplan mit Rohsäften sehr abwechslungsreich gestalten.

Im Folgenden finden Sie ein paar Ideen für leckere Rohsäfte, mit denen Sie den Fettabbau in der Leber unterstützen werden…

Rohsaftrezepte Zum Selbermachen

 

 5 der besten Rohsaft-Rezepte gegen die Fettleber

Grüner Smoothie

Grünes Blattgemüse ist besonders reich an Ballaststoffen. Diese werden vom Körper nicht verdaut, sondern unverändert wieder ausgeschieden. Bei diesem Vorgang wird gleichzeitig Gift aus dem Körper transportiert. Für alle, die keinen Salat mögen und dennoch von den gesundheitlichen Vorteilen profitieren möchten, bietet sich ein leckerer grüner Smoothie an.

Die benötigten Zutaten:

  • 6 große Salatblätter
  • 2 gehackte Frühlingszwiebeln
  • 1/4 Gurke, geschnitten
  • 125 ml stilles Mineralwasser

Zubereitung:

  1. Zunächst alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben und etwa 30 Sekunden lang pürieren. Alternativ können Sie hierfür auch einen Mixer verwenden.
  2. Anschließend den Saft durch ein Sieb passieren und sofort frisch servieren. Durch die Gurke ergibt sich eine besondere Frische, während die Zwiebel dem Saft eine raffinierte Note verleiht.
  3. Bei den Salatblättern spielt es im Übrigen keine Rolle, welche Sorte Sie nehmen. Besonders geeignet sind die äußeren Salatblätter, da diese extrem reich an Nährstoffen und Chlorophyll sind.

 

Rohsaft mit Zwiebel und Orange

Rote Zwiebeln sind besonders süß, weshalb Sie sich ideal mit Früchten wie Orangen kombinieren lassen. Dazu eignen Sie sich perfekt zur Verfeinerung von Salaten.

Die benötigten Zutaten:

  • 1 rote Zwiebel o. Schalotte (geschält und geschnitten)
  • 2 Orangen (geschält, geschnitten)
  • 150 ml stilles Mineralwasser

Zubereitung:

  1. Die Zutaten mit einer Küchenmaschine oder einem Mixer bis zur gewünschten Konsistenz pürieren.
  2. Anschließend wird, dass Ganze durch ein Sieb gedrückt, sodass ein Saft entsteht. Diesen dann direkt frisch servieren.

 

Rettich-Möhrensaft

Möhren enthalten ebenfalls jede Menge Vitamine und Ballaststoffe und sind deshalb während einer Fettleber Diät ganz besonders zu empfehlen.

Rohsaft EntsafterDie benötigten Zutaten:

  • 300 g Möhren (=100 ml Saft)
  • 500 g Knollensellerie (=300 g netto; = 125 ml Saft)
  • 400 g Rettich (=320 g netto; = 240 ml Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Radieschen
  • 1 Eiweiß

Zubereitung:

  1. Möhren, Sellerie und Rettich zunächst schälen und gründlich waschen. Anschließend das Gemüse gut abtropfen lassen.
  2. Danach Möhren, Sellerie und Rettich in kleinere Stücke schneiden und mit einem Entsafter auspressen. Anschließend je nach Bedarf mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Den Rand des Glases zunächst in Eiweiß und danach in die Radieschenwürfel tauchen. Danach den Saft einschenken und frisch servieren.

 

Starker Gemüsesaft mit Ingwer

Mit diesem Gemüsesaft bekommt der Körper eine wahre Kraftspritze. Durch das verwendete Arganöl kann der Organismus die fettlöslichen Vitamine besonders gut aufnehmen und verwerten.

Die benötigten Zutaten:

  • 1 Salatgurke
  • 1 große Rote Bete
  • 5 Stangen Staudensellerie
  • 2 Möhren
  • 1 Stück Ingwerwurzel (ca. 25 g)
  • 1 TL Arganöl

Zubereitung:

  1. Als Erstes die Gurke gründlich waschen und längs vierteln. Anschließend die Rote Beete ebenfalls waschen, putzen und vierteln.
  2. Den Staudensellerie nach dem Waschen und Putzen noch entfädeln. Von den Möhren die Enden abschneiden und den Ingwer in kleinere Stücke schneiden.
  3. Das Gemüse dann gemeinsam in den Entsafter geben und auspressen. Nach dem Entsaften noch das Arganöl unterrühren und den Saft frisch servieren.

 

Grüner Nektarinen-Drink

Dieser Rohsaft ist ideal geeignet, um den Körper zu entgiften. Der Sauerampfer ist reich an Vitamin C und gleichzeitig leicht verdauend und blutreinigend.

Die benötigten Zutaten:

  • 4 reife Nektarinen (à 125 g)
  • 1 Bund Sauerampfer (ca. 200 g)
  • Eiswürfel

Zubereitung:

  1. Zunächst die Nektarinen gründlich waschen und im Anschluss trocken reiben. Bei einer Nektarine die Schale in dünnen breiten Streifen abziehen und auf die Seite legen.
  2. Die Nektarinen danach entsteinen und grob zerkleinern. Der Sauerampfer wird ebenfalls gewaschen, geschleudert und grob zerkleinert.
  3. Die Nektarinen und den Sauerampfer mit einem Mixergerät zum Shake verarbeiten und gemeinsam mit den Eiswürfeln in ein Glas geben. Den Drink am besten direkt und frisch genießen.

 

Übrigens:

Rohsaft Rezepte zur LeberreinigungIn unserem Erfolgsprogramm für die Entgiftung der Leber haben Sie die Option für einen ganz besonderen Leckerbissen…

Entdecken Sie darin die 111 besten Rohsaft-Rezepte für maximales Wohlbefinden, Stoffwechsel und Abwehrkraft.

Unsere Detox-Kunden erhalten den Ratgeber (Wert 29,95 €) zur Hälfte des Preises.

> Hier klicken zum Download von Detox!

 

 

Verwandte Beiträge: