Tom Kahlberg: Meine Fettleber Erfahrungen


Hier möchte ich kurz beleuchten, wie ich zu dem Thema Fettleber gekommen bin und warum ich Ihnen helfen kann, Ihr Wohlbefinden sowie Ihre Abwehrkräfte gewaltig zu steigern.

Zunächst einmal: eine Fettleber ist weder Hiobsbotschaft noch Todesurteil. Viel passender finde ich den Begriff „Weckruf“…

Wenn Ihnen bewusst (oder diagnostiziert) wird, dass Sie eine Fettleber haben, sollte das Sie zum Aufwachen bringen, Ihre Gewohnheiten zu ändern. Leider handeln viele Menschen trotz der Kenntnis über Ihre Fettleber nicht – und das ist wirklich fahrlässig.

Wie Sie gleich lesen werden, war ich selbst grob fahrlässig…

Im Folgenden will ich Ihnen von meiner Geschichte berichten und aufzeigen, dass ich sozusagen im letzten Moment zur Vernunft gekommen bin. Was eine Fettleber und ein fettleibiger Körper wirklich bedeutet, davon kann ich ein Lied singen.

Lesen Sie auch:

Nährstoffe für bessere Leberwerte…

Ernährungsumstellung für die Heilung…

Greenbodyrestart von Roman Firnkranz…

 

Tom Kahlberg: Fettleber Erfahrungen & Erkenntnisse

.

Vor wenigen Jahren attestierte mir mein Arzt eine Fettleber im Vorstadium zu Leberfibrose und potentieller Leberzirrhose. Weder wusste ich damals, was das zu bedeuten hat, noch erkannte ich den Zusammenhang zwischen Ernährung – Leber – Gesundheit.

Um ganz ehrlich zu sein:

Das Thema Ernährung nahm ich vorher nie wirklich ernst und so kam es wie es kommen musste…

  • Ich litt unter massiven Schlafstörungen,
  • Ich ging schlapp und ohne Energie durch den Tag,
  • Ich hatte keine Ausdauer und bekam schnell Atemnot,
  • Ich war ständig müde und mir fehlte Konzentration,
  • Ich entwickelte eine akkute Sehschwäche,
  • Mein Hautbild verschlechterte sich (von Pickeln übersät),
  • Mein Körperfettanteil lag bei 26,8% (mit 30 Jahren!),
  • Ich war ein körperliches und emotionales Wrack.

Das Schlimme war: all das entwickelte sich sehr schleichend und über mehrere Jahre hinweg, sodass ich das alles gar nicht richtig wahrnahm.

Und mein Arzt? Der sagte zu mir, dass all diese Symptome direkt oder indirekt mit meiner Leber zu tun hätten, was ich zuerst nicht glauben wollte. Doch der Mann hatte Recht!

Waren mir die Worte meines Arztes eine Lehre?

Natürlich nicht…

Ich machte im Prinzip so weiter wie vorher, um eines Tages dabei zuzusehen, dass mich meine Freundin Linda in einer Nacht und Nebel Aktion verließ. Hervorragend – nun war ich wirklich am Ende! Meine wenigen anderen Freunde hatten sich bereits Monate vorher nach und nach von mir distanziert (mit gutem Recht).

ES REICHTE MIR!

Als sich ganz seltsame Gedanken in meinem Kopf breit machten („macht mein Leben Sinn?“, „wozu das alles?“ etc), beschloss ich zu handeln. Ich weiß nicht, woher dieser Anreiz kam aber er kam eben und ich bin zutiefst darüber dankbar!

Es konnte so nicht weitergehen. Ich war entschlossen, mein Leben und meine Gewohnheiten radikal zu ändern. Ich wollte mich rundum wohl fühlen, körperlich fitter und attraktiver sein und eine gesunde Lebensweise zu meiner Grundphilosophie zu machen.

Ich beschloss ALLES zu ändern:

  • Ich stellte meinen Lebenswandel auf „gesund“ um,
  • Ich studierte über ca. 4 Jahre hinweg alles über Gesundheit,
  • Ich testete Nahrungsergänzung, Pillen, Öle usw,
  • Ich ging im Fitnessstudio durch die buchstäbliche Hölle,
  • Ich machte Meditation und schrieb mich in Kursen ein,
  • Ich trat sogar Selbsthilfegruppen für emotional Debile bei,
  • Kurzum: Ich nahm mein Leben wieder in meine eigene Hand.

Eines kann ich Ihnen sagen:

Hätte ich die Informationen, die ich heute habe, schon früher gehabt, wäre mir haufenweise Frust und Kummer erspart geblieben.

Warum?

ALLES ist viel einfacher, als Sie vielleicht glauben

Ich stellte fest, dass eine Ernährung aus weitgestgehend unverarbeiteten bzw. schonend zubereiteten Lebensmitteln sowie tägliche sportliche Betätigung (Laufen, Joggen, Radfahren, Schwimmen – all das ist Sport) einen erheblichen Einfluss auf Fitness, Wohlbefinden und Attraktivität haben.

Ernährung und Sport sind – wenn man beides wirklich ernst nimmt – der Schlüssel für Wohlergehen, Glück und Freude. Wichtig ist zunächst nur folgendes:

Sie MÜSSEN die unumstößliche Entscheidung treffen, eigenverantwortlich für Ihre Gesundheit und körperliche sowie geistige Verfassung zu sein.

Was die Leber anbelangt, kann ich dieses Organ nach all meinen Informationen gar nicht hoch genug bewerten…

Als zentrales Stoffwechselorgan spielt die Leber eine tragende Rolle bei der Entgiftung des Körpers. Sie ist enormen Belastungen ausgesetzt, etwa durch Alkohol, Medikamente oder Umweltgifte.

In DETOX habe ich einen Kurs erstellt, in dem ich mein gesamtes Wissen komprimiert habe. Wenn Sie mögen, können Sie sofort auf dieses Wissen zugreifen und Ihre eigene Transformation noch heute einleiten: